Geschrieben am

Requirements Management in Word — geht das?

word

Requirements Management in der Textverarbeitung

In Requirements Management Trainings kommt es nicht selten vor, dass ein Teilnehmer in die Runde fragt

„Entschuldigung, wenn ich das einfach mal so ungeniert frage, aber: Welches Tool nehmt ihr denn eigentlich alle so zum Requirements Management?“

Dann kommen ein paar Antworten („Enterprise Architect“, „Etwas selbst gebautes“, „Doors“) und einige schauen ganz sparsam auf ihre Fingerspitzen und sagen erst auf Nachfrage ganz leise und verschämt:

„Wir nehmen Word…“

Ich finde, ein Textverarbeitungsprogramm (ob es nun Microsoft Word ist oder Open Office oder Google Docs) ist als Requirements Management Werkzeug unter einigen Voraussetzungen gar nicht so verkehrt. Die Voraussetzungen möchte ich hier einmal etwas genauer betrachten: Requirements Management in Word — geht das? weiterlesen

Geschrieben am

Welches Requirements-Management-Tool? — Die Qual der Wahl

Toolbox with tools on white isolated background. 3d

Welches Tool — die Qual der Wahl

Im Anschluss an Requirement-Management-Trainings kommt immer wieder die Frage auf, welches Requirement Management-Tool denn das beste sei.

Meine Antwort darauf ist: Es gibt nicht das beste Tool. Verschiedene Tools können unterschiedliche Dinge gut und je nach Preis können sie vielleicht sogar viele Dinge gut. Vielleicht sogar welche, die man gar nicht braucht und eigentlich nicht bezahlen möchte.

Wer sich für die Einführung eines Requirements-Management-Tools interessiert, hat leider zunächst einmal die zeitintensive Aufgabe, sich genau zu überlegen, was er damit machen möchte — und was nicht. Dies ist von Organisation zu Organisation verschieden, stark vom Reifegrad des Spezifikationsprozesses abhängig, weiterhin natürlich stark abhängig von der Art des Produkts — sowie von vielem mehr.

Ich will im folgenden verschiedene Kriterien nennen, die Organisationen durchgehen sollten, die vor der Entscheidung stehen, ein Requirements-Management-Tool zu verwenden: Welches Requirements-Management-Tool? — Die Qual der Wahl weiterlesen